Karate U7

5 - 7 Jahre

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



Die Kinder im Alter von 5 - 7 Jahren werden hier spielerisch ans Karate herangeführt.

Es werden einfache Angriffstechniken, Abwehrtechniken, sowie Gegenangriffstechniken gelehrt. Neben diesen Inhalten können sich die Kinder im sogenannten "Mattencatchen" und beim "Tickspiel" messen.
 
Neue Regeln und Rituale sind Bestandteil des Unterrichts. Bei der Anfangs- und Endzeremonie, bei der sie die Augen schließen und sich ruhig verhalten müssen, wie die Rangfolge bei der Aufstellung für die Zeremonie, sowie viele kleinere Regeln lernen die Kinder nebenbei.

  • Was ist ein Angriff?
  • Darf ich mich überhaupt wehren?
  • WANN darf ich mich WIE wehren?
  • Was mache ich, wenn ich beleidigt oder gar geärgert werde?
  • Wie fühle ich mich gerade in dieser Situation?
  • Muss ich mir alles gefallen lassen?

Wir nutzen bei den Gruppen bis 9 Jahre gelegentlich auch Printmedien wie "Das kleine und das große NEIN", "Ich gehe nicht mit Fremden". Jedes Kind hat das Recht "Nein" zu sagen.

In den ersten Monaten lernen die Kinder bei uns einfache Angriffs- und Verteidigungstechniken, die sie im Ernstfall auch anwenden dürfen. Diese werden jeweils in Partnerübungen ausgeführt.

Schon in der Altersklasse 5 - 7 Jahren ist es für die Kinder die Pflicht so zu trainieren, dass sie dem Gegenüber nicht verletzen. Sämtliche Angriffs-, Abwehr-, und Gegenangriffstechniken müssen abgestoppt geübt werden.

Auch aufgrund von späteren Übungen achten wir jetzt bereits auf das Körpergefühl der Kinder in den Bereichen Koordination, sowie Motorik. So wird bei einem Hindernissparcour z.B. darauf geschaut, inwieweit die Kinder Übungen wie Balancieren, sprich Gleichgewicht halten, auf einen Bein hÜpfen, Purzelbaum entsprechend der Altersklasse beherrschen.