Jahreshauptversammlung des VfL Bleckede 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hans-Dieter Beckmann für weitere 3 Jahre als 1.Vorsitzender bestätigt

    In einer leider nur schwach besuchten Jahreshauptversammlung des mitgliederstärksten Bleckeder Vereins konnten die anstehenden Tagesordnungspunkte zügig und in angenehmer und entspannter Atmosphäre behandelt werden, auch wenn Neuwahlen und Beitragserhöhungen zur Abstimmung anstanden.

    In Ihrer Begrüßungsansprache hob die stellvertretende Bürgermeisterin und Ratsvorsitzende der Stadt Bleckede, Frau Anja Hinners, den hohen Stellenwert des Sports in Bleckede hervor und dankte dem Verein im Namen des Rats und der Verwaltung ausdrücklich für die engagierte Jugendarbeit.

    Aber auch der Gesundheitssport-gerade für die ältere Generation wird im Verein großgeschrieben.

    Erfreulich, dass wiederum einige ältere Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden konnten. Im Einzelnen waren dies:
    • Wilhelm Preuße für 7o-jährige Mitgliedschaft,
    • Manfred Thunig und Heinrich Tillmann für 60-jährige Mitgliedschaft sowie
    • Peter Kopp, Martina Schulz, Reinhard Schulz und Renate Meißner für 25-jährige Mitgliedschaft.
    In seinem Geschäftsbericht berichtete der 1.Vorsitzende und Geschäftsführer des Vereins, Hans-Dieter Beckmann, über seine Vereinsarbeit sowie die Jahresaktivitäten innerhalb der Sparten. Erfreulich zeigte er sich insbesondere, dass nach der Neuausrichtung der Fußballabteilung und der Konsolidierung in der kommenden Saison mit neuem Trainergespann und auch starken neuen Spielzugängen ein Neuangriff in höhere Regionen gestartet werden kann.Auch bei der Fußball-Jugendarbeit sind wieder bessere Perspektiven für die Zukunft erkennbar.

    Viele Verbesserungen in die Infrastruktur der vereinseigenen Anlage und in die Bausubstanz der Immobilie konnten dank der guten Kassenlage und auch Zuschüssen durchgeführt werden. Dies soll auch in diesem Jahr so weiter gehen, um keinen Sanierungsstau aufkommen zu lassen.

    Der zentrale Abschlusssatz des 1.Vorsitzenden lautete:

    Nach jeder Talfahrt findet sich wieder ein Weg in Richtung Gipfel.


    Die anschließend vom Vorstand beantragte moderate Beitragsanpassung für Kinder und Jugendliche, Familien und Senioren, teilweise angepasst an die Beiträge der Nachbarvereine, zum 01.Januar 2019 wurde ohne Gegenstimmen verabschiedet.

    Auch weiterhin ist der Vfl Bleckede mit seinem breiten Sportangebot beitragsmäßig einer der günstigsten Vereine im Kreissportbund Lüneburg.

    Die Gebühren betragen ab dem kommenden Jahr 2019:

    Kinder/Jugendlich = 72,00 €/Jahr
    Erwachsene= 122,00 €/Jahr (wie bisher)
    Familien = 194,00 €/Jahr
    Senioren = 96,00 €/Jahr

    Bisher erhobenen Zusatzgebühren für Kinder und Jugendliche fallen ersatzlos weg!


    Die satzungsgemäß anstehende Neuwahl der Hälfte des Vorstandes verlief problemlos, da die jeweilige Wiederwahl ohne Gegenstimmen erfolgte. Hans-Dieter Beckmann führt damit auch weiterhin für die kommenden 3 Jahre den größten Bleckeder Verein mit 762 Mitgliedern, davon 398 Kinder und Jugendliche.

    Weiterhin wiedergewählt wurden die Kassenwartin Marion Rudzinski, der Sportwart Wolf Momm und die Frauenwartin Vera Gödecke. Das Amt des Pressewarts konnte leider nicht besetzt werden.

    Um 21.15 Uhr schloss der alte und neue 1. Vorsitzende die Jahreshauptversammlung 2018, so dass man anschließend in der schönen Vereinsgaststätte VfL-Treff noch einige Zeit gemütlich zusammensitzen und sich über sportliche Ereignisse der Vergangenheit und der Zukunft austauschen konnte.

    Hans-Dieter Beckmann

    Das Protokoll der JHV 2018 findet ihr hier: vfl-bleckede-1862.de/Protokoll JVH 2018.doc

    1.963 mal gelesen